Ski Center Latemar

Retten wir den dahù

Dienstag von 2. Juli bis 27. August 2019 (Ausser 23. Juli)

Treffpunkt um 10.45 Uhr bei der Bergstation der Kabinenbahn Predazzo-Gardonè

info

Latemar Predazzo
Tel 0462/502929
e-mail: predazzo@latemar.it
FB Latemar Montagnanimata

Bei dieser Stille, die im Wald herrscht, könnten wir meinen, dass sich alles verändert hat. Wer weiß, ob der Dahu das Wüten des Windes überlebt hat?! Unsere Wissenschaftlerinnen haten in wenigen Stunden die Suche eingeleitet. Dünne Schwingungen, die im Zentrum von Grenoble registriert wurden, geben uns Hoffnung: Der Dahu ist da und schickt weiterhin seine Signale aus. Doch es braucht Experten mit freiem Geist und viel Vorstellungskraft, um seine Spuren zu lesen und seine Frequenzen zu erhaschen.

Dauer des Ausflugs: 1 Stunde und 30 Minuten. Schwierigkeitsgrad: leicht. Nicht geeignet für Kinderwagen.

Dahú - zwischen Wirklichkeit und Fantasie

dahú4 Autoren, 4 Illustratoren und 4 völlig unterschiedliche Stile schaffen ein spannendes Mosaik aus unveröffentlichten Erzählungen und Kurzgeschichten über ein und dieselbe legendäre Figur: den Dahú. Kennt ihr ihn? Habt ihr ihn schon einmal gesehen? Habt ihr nur von ihm erzählen gehört? Der Dahú ist ein wirklich einzigartiges Tier. Er ernährt sich von Beeren und Pilzen, hat vier Beine (und was für Beine!!!), sie sind lang, das heißt, kurz, ähm... also ein bisschen lang und ein bisschen kurz, und er sieht gelinde gesagt ungewöhnlich aus. Manch einer hat ihn schon gesehen, wie er mit komischen Bewegungen zwischen den unwegsamen Graten des Latemars herumkletterte. Aber mehr können wir dir noch nicht verraten, weil wir diese Art selbst noch genauer studieren müssen. Tauche ein in die Lektüre und du wirst schon bald deine Leidenschaft für die Abenteuer des Dahu entdecken. Und danach schau am Feudo-Pass vorbei, nahe der Berghütte am Fuß des Latemars. Dort kannst du die tollen interaktiven Installationen über den Dahu ganz aus der Nähe betrachten.

 

Offene Liftanlagen